Flammenphotometer

Flammenphotometer FP8801

 

von A.KRÜSS Optronic

 

Hochgenau und schnell!

Das FP8801 Flammenphotometer misst präzise und kostengünstig Alkalimetalle wie Natrium, Kalium, Litium oder Erdalkalimetalls wie Kalzium oder Barium in wässrigen Lösungen. Als Brenngas ist Propan bzw. Acetylen geeignet. Es können bis zu vier Elemente gleichzeitig gemessen werden. Die Messungen werden dabei in der Regel mit internem Standard (Leitlinie) durchgeführt.

Das Gerät lässt sich flexibel an die individuellen Anforderungen der Anwender anpassen. Ein Probensampler und Diluter ist optional erhältlich. Mit einem Probendurchsatz von 240 pro Stunde ist dieses Flammenphotometer unübertroffen schnell.

Anwendungsbeispiele: Getränke, Lebensmittel, Düngemittel-,  Papier-, Glasindustrie, Pharmazie.

 

Flammenphotometer FP8801
Flammenphotometer FP8801

Merkmale

  • Exzellente Messqualität
  • weltweit höchste Präzision
  • Durchsatz ca. 240 Proben pro Stunde
  • Kleines Probevolumen < 2 ml
  • Hohe Messstabilität, Drift < 0,5 % (nach 30 min Aufwärmzeit)
  • Großes 8,4" LCD Display
  • Intuitive Bedienung mittels Touchscreen oder Maus
  • Benutzerverwaltung
  • Vollständige Rückverfolgbarkeit der Messergebnisse
  • Schnittstellen: 1x PROFIBUS DP, 2x Ethernet, 2x USB, 2x RS 232
  • Niedrige Verbrauchskosten < 0,01 € / Probe

 

Sampler und Diluter
Sampler und Diluter

Technische Daten:
Messprinzip

 

 

 

 

Geräteversionen

 

 

 

Gesamt-Messbereiche

 

 

 


Nachweisgrenzen

 

 

 


Interferenzfilter    

 

 

 


Kalibrierkurve

 

 


Referenz

 

 

 


Probe Vorlage

 

Präzision

 

 


Richtigkeit

 

 


Methodenspeicher


Ergebnisspeicher


Luftversorgung


Luftverbrauch


Gasversorgung

 

 


Bedienerführung


Schnittstellen

 

 

 

 


Netzversorgung

 


Leistungsaufnahme


Maße (B x T x H) in mm


Gewicht

 

Emissionsflammenphotometer zur Konzentrationsbestimmung von Alkali- und Erdalkalielementen Na, K, Li, Ca ... in wässrigen Lösungen, weitere auf Anfrage


FP8800 für Prozessanalytik, FP8801 für Laboranalytik.
Beide Geräte mit manueller oder automatischer Probenzuführung


Na 0,01 – 4500 mg/l (ppm)   = 0,0004 – 200 mmol/l
K 0,02 – 4500 mg/l (ppm)     = 0,0005 – 110 mmol/l
Li 0,02 – 3000 mg/l (ppm)    = 0,0028 – 420 mmol/l
Ca 0,30 – 3000 mg/l (ppm)   = 0,0075 – 75 mmol/l


Na < 1 μg/l (ppb)         = 0,04 μmol/l
K < 2 μg/l (ppb)         = 0,05 μmol/l
Li < 2 μg/l (ppb)         = 0,28 μmol/l
Ca < 30 μg/l (ppb)     = 7,50 μmol/l

 

Na 589 ± 2 nm
K 767 ± 2 nm
Li 671 ± 2 nm
Ca 622 ± 2 nm

 

Linear: Lineare Approximation mit 2 Standards
Nichtlinear: Kubische Approximation mit 3 – 8 Standards


Ergebnisberechnung mit und ohne internem Standard (Leitlinie)

 

Li-Referenzlösung 35 mg/l (ppm) = 5 mmol/l

 

< 2 ml/Probe


≤ 0,2 % VK über 20 Messwerte (zufälliger Fehler, 1S-Streuung)
mit 10 mg/l Na-, K-, Li-, Ca-Standardlösung

 

≤1 % vom Mittelwert über 20 Messwerte (systematischer Fehler, Wiederfindung)
mit 10 mg/l Na-, K-, Li-, Ca-Standardlösung

 

99 frei parametrierbare Methoden

 

999 Ergebnisdatensätze im Ringspeicher


Öl-, wasser- und partikelfreie Druckluft


~ 12 l/min, Eingangsdruck 1,2 ± 0,3 bar


Propan oder Acetylen für Flammenphotometrie
Verbrauch Propan ~ 0,3 l/min, Acetylen ~ 0,5 l/min, Eingangsdruck 1,2 ± 0,2 bar


Deutsch, englisch, weitere auf Anfrage


1x PROFIBUS DP® Feldbus für FP8800, nachrüstbar für FP8801
2x USB Maus, Stick: Datenexport, Firmware-Update
2x RS-232 Drucker, Probeneinheit
2x Ethernet LAN, LIMS


230 V ± 10 %, 50 bis 60 Hz ± 5 %,
Option 120 V ± 10 %


Flammenphotometer ≤ 75 W, mit Kompressor ≤ 285 W


470 x 440 x 490


30 kg


 

Zubehör (optional)

  • Probeneinheit MIT-PE88: Sampler MLE-PS61
    Mischeinheit MIT-ME88: Diluter Cavro/TECAN-XLP6000
  • Kompressor EP-5243
  • Reduzierstation MIT-RS88
  • Farbbanddrucker Citizen CBM910
  • Nachrüstsatz für PROFIBUS DP®

 

Flammenphotometer Broschüre von A.KRÜSS Optronic
BR_FP8800_8801_de_1.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.2 KB

 

Detaillierte Infos finden Sie auf der Produktseite des Herstellers.

 

 

 

 

MAG Mess- & Analysentechnik
Dr. Cornelia Göbel
Kuhlen Hardt 53
58089 Hagen

Tel.: 02331 92 34 089

Fax: 02331 92 34 090

 

 

Drops

Moderne Messtechik

für Ihr Labor